Zur Navigation Zum Inhalt

KONTAKT  |  LINKS  |  ARCHIV  |  IMPRESSUM
 

Quartierskonferenz "Gut leben in Schalke"

Am 02. Juli um 14 Uhr findet im AWO-Begegnungszentrum, an der Grenzstraße 47 in Gelsenkirchen Schalke die nächste Quartierskonferenz statt. Es wir unter anderem um die Planung einer öffentlichen Stadtteilbegehung im Rahmen des Projekts "Bewegt älter werden in Gelsenkirchen" gehen.

Diese ist für den 19. August 2015 geplant und hat zum Ziel, über die Sportangebote im Stadtteil zu informieren, sich aber ebenso den Wegen dorthin auseinanderzusetzen. 
Teilergebnisse einer Umfrage des LiW-Projektes (Lebensqualität von Älteren im Wohnquartier) aus dem Jahre 2011 haben gezeigt, dass Bewegungsangebote bei Älteren eher unbekannt sind, die Barrierefreiheit im Wohnviertel jedoch kritisch gesehen wird. Gleichzeitig werden bekannte, fußläufig erreichbare Angebote nur zu 13 % genutzt.

In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, ob die geringe Angebotsnutzung mit den subjektiv erlebten Barrieren in Zusammenhang steht, so wie es in einigen Studien belegt ist.
Die Stadtteilbegehung soll Grundlage für die Erstellung einer Stadtteilkarte sein, die zum einen die Orte, an denen Bewegungsangebote für Ältere zu finden sind, zum anderen die besten Wege in Bezug auf Barrierefreiheit, Beleuchtung, Ruheplätze etc. aufzeigt.
Eingeladen, an der Begehung teilzunehmen, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und selbstverstädnlich werden wir auch hier zu gegebener Zeit noch einmal auf die Begehung hinweisen. 

Daüber hinaus wir die Quartierskonferenz aber auch wieder jede Menge Gelegenheiten zum Austausch bieten. 
Nähere Informationen gibt es im Flyer rechts (einfach drauf klicken) und bei unserem Kollegen Thomas Kinner.