Zur Navigation Zum Inhalt

KONTAKT  |  LINKS  |  ARCHIV  |  IMPRESSUM
 

Allgemeine Beratung

Im Zuge der Vereinsarbeit stellen sich viele Fragen, welche die verschiedensten Bereiche betreffen können. Organisatorisches, Logistisches, Finanzielles, Personalfragen - dies sind nur einige der Aspekte, die in der alltäglichen Arbeit in einem Sportverein von Relevanz sind.

Wie kann Gelsensport helfen?
Gelsensport ist der Dachverband aller Gelsenkirchener Sportvereine und somit wichtiger Ansprechpartner für alle Sportvereine im Stadtgebiet. In vielerlei Bereichen, so bspw. gegenüber der Stadt Gelsenkirchen als Kooperationspartner, vertritt Gelsensport seit nunmehr mehr als 20 Jahren die Interessen der Gelsenkirchener Sportvereine. 

Welche Bereiche umfasst die Beratung?
So simpel und pauschal formuliert es klingen mag - tatsächlich alle Bereiche. Es gibt Schwerpunkte der Beratung, die in den weiteren Menüpunkten (siehe links) augeführt und einzeln erläutert sind.
Darüber hinaus ist Gelsensport aber auch stets bemüht, den Gelsenkirchener Sportvereinen im Bezug auf alle darüber hinausgehenden Themen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Aktuelle arbeitsmarktpolitische Entwicklungen, wie zum Beispiel die Einführung des Mindestlohns sind dabei genauso von Relevanz, wie die Suche nach Trainern und Übungsleitern für verschiedene Tätigkeitsbereiche im Vereinssport. Für letzteres gibt es auf unserer Internetseite eine neu eingerichtete Börse, welche die Möglichkeit bietet, sowohl Gesuche aufzugeben, wie auch gezielt nach Angeboten von Trainern und Übungsleitern zu suchen. 
Auch gilt es, gerade in Zeiten immer weiter sinkender Mitgliederzahlen, neue Zugangswege zum Sportverein zu finden, mitunter sogar von alteingesessen Ausrichtungen Abstand zu nehmen und sich, eben auch was die Ausrichtung der Vereine betrifft, neu zu orientieren. Auch in diesem Bereich steht Gelsensport helfend zur Seite. 

An wen wende ich mich?
Sollten Sie, als Vertreter eines Sportvereins Fragen haben oder weitergehende Informationen benötigen, können Sie sich gerne an Thomas Kinner wenden.