Zur Navigation Zum Inhalt

KONTAKT  |  LINKS  |  ARCHIV  |  IMPRESSUM
 

Flüchtlingsarbeit

Ein weiterer, wichtiger Bestandteil der Integrationsarbeit besteht in der Arbeit mit und für Flüchtlinge. Gerade angesichts der Entwicklungen im Laufe des Jahres 2015 ist dieser Arbeitsbereich, auch bei Gelsensport, wieder mehr und mehr in den Fokus gerückt und hat an Bedeutung gewonnen. Sport bietet, gerade in der Flüchtlingsarbeit viele Potenziale, um zum einen Grundsteine für eine spätere, erfolgreiche Integration in die Aufnahmegesellschaft zu legen, zum anderen aber auch, um den Menschen ihr "Ankommen" in einem fremden Land zu erleichtern und ihnen, zumindest zeitweise, Möglichkeiten zu bieten, Spaß zu haben und, frei von den sonstigen belastenden Faktoren ihrer Rolle als Flüchtlinge, miteinander und anderen zu interagieren. 

Als Dachverband der Gelsenkirchener Sportvereine sind die Tätigkeiten von Gelsensport im Bereich der Flüchtlingsarbeit selbstverständlich breit gefächert. Neben eigenständigen Projekten, die von Gelsensportmitarbeitern und Mitarbeiterinnen organisiert und durchgeführt werden, besteht eine der Hauptaufgaben auch darin, Gelsenkirchener Sportvereine im Bereich der Flüchtlingsarbeit zu unterstützen. Angefangen bei der Vermittlung von Flüchtlingen an Gelsenkirchener Sportvereine, über die Beratung hinsichtlich Möglichkeiten der Integration und auch der Organisation und Finanzierung von Maßnahmen und Projekten für diesen Bereich bis hin zur Koordinierung besagter Projekte und Maßnahmen als gesamtstädtischer Netzwerkpartner - in all diesen Belangen steht Gelsensport mit Rat und Tat an der Seite der Sportvereine in Gelsenkirchen. 
Auch direkte Kooperationen mit anderen Einrichtungen auf kommunaler Ebene finden statt, denn nur, da ist sich auch Gelsensport sicher, wenn die Flüchtlingsarbeit als gesamtstädtische Aufgabe gesehen wird und man diese Sichtweise  auch auf der Handlungsebene umsetzt, kann diese Arbeit erfolgreich und zielgerichtet bewältigt werden. 
Unter den folgenden Menüpunkten möchten wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Tätigkeiten von Gelsensport im Bereich der Flüchtlingsarbeit geben. 
Ansprechpartner für Fragen rund um dieses Thema ist Marco Baron, der nicht nur in vielen Projekten selbst vor Ort mit den Flüchtlingen zusammenarbeitet, sondern auch, wie man so sagt, hinter den Kulissen für eine Vielzahl an organisatorischen und koordinativen Aufgaben verantwortlich ist.