Zur Navigation Zum Inhalt

KONTAKT  |  LINKS  |  ARCHIV  |  IMPRESSUM
 

Jedes Kind kann Radfahren lernen

Gelsensport vertritt die Ansicht, dass es zu den Grundbedingungen eines glücklichen und guten Lebens für Kinder gehört, dass diese Ihren Drang nach Bewegung ausleben können. Dafür bieten wir vielerlei Angebote und haben eine Menge Projekte ins Leben gerufen, welche Kindern eben genau das ermöglichen sollen.

Radfahren - kindgerecht und praktisch zugleich
Eine Möglichkeit, den kindlichen Drang nach Bewegung ausleben zu können, bietet das Fahrrad. Gleichzeitig ist das Fahrrad aber auch ein Fortbewegungsmittel, was es Kindern ab einem gewissen Alter ermöglicht, zumindest recht kurze Strecken, vielleicht sogar unabhängig von ihren Eltern, bewältigen zu können.

Einfach losfahren?
Ganz so einfach ist es leider oftmals nicht - denn längst nicht so viele Kinder können Fahrrad fahren, wie man vielleicht auf den ersten Blick meinen könnte. Die Gründe dafür können ganz unterschiedlich sein. Vielleicht haben die Eltern einfach keine Zeit, den Kindern das Radfahren beizubringen, vielleicht fehlt schlicht das Geld für ein Fahrrad, vielleicht können die Eltern selbst gar kein Fahrrad fahren und sind deshalb gar nicht in der Lage, ihren Kindern das Radfahren beizubringen. Die grundlegenden Fähig- und Fertigkeiten mit dem Fortbewegungsmittel Fahrrad müssen daher erst erlernt werden. 

Sicherheit geht vor
Weiter ist es, in einer Stadt wie Gelsenkirchen mit dem Radfahren selbst leider noch nicht getan. Mit dem Rad als Fortbewegungsmittel zu sein, das bedeutet auch, am Straßenverkehr teilzunehmen. Und am Straßenverkehr teilzunehmen wiederum bedeutet sich an Regeln halten zu müssen, die man jedoch erst einmal kennen muss. Letzteres ist wichtig für die Kinder selbst, aber genauso für die Eltern, damit sie beruhigt dem Umstand entgegensehen können, dass ihr Kind mit dem Fahrrad unterwegs ist.
Radfahren lernen bedeutet aus der Sicht von Gelsensport also nicht nur, dass ein Kind sich einigermaßen auf dem Fahrrad halten kann, sondern dass es sein Gefährt sicher kontrollieren und ebenso sicher am Straßenverkehr teilnehmen kann.

Jedes Kind kann Radfahren lernen
Vor diesem Hintergrund haben wir das Projekt „Jedes Kind kann Radfahren lernen“ ins leben gerufen. Als Bestandteil des Projekts „Gelsenkirchen bewegt seine Kinder“ unterstützen wir, zusammen mit dem Radsportverein Gelsenkirchen 02 e.V., der Gelsenkirchener Polizei und der Verkehrswacht die Verkehrs- und Mobilitätserziehung der Schulen.
Wir bieten Kurse an, in denen Kinde unter fachlicher Anleitung nicht nur den sicheren Umgang mit dem Fortbewegungsmittel „Fahrrad“ lernen, sondern auch angemessen über die Gefahren und richtiges verhalten im Straßenverkehr aufgeklärt werden.

Für nähere Informationen zu diesem Projekt, nächsten Terminen und der Anmeldung steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Fee-Denise Sachse gerne zur Verfügung.