Zusätzliche Mittel für die Bewegungsoffensive 2023

3. März 2023 | Sportjugend

Förderung von Projektideen, um Kinder und Jugendliche wieder in Bewegung zu bringen

Die zurückliegende Corona-Pandemie hat den Sport hart getroffen. Insbesondere Kinder und Jugendliche haben unter den schwierigen Bedingungen für unsere Sportvereine unter den fehlenden Angeboten gelitten. Um die entstandenen Defizite auszugleichen, sind zahlreiche und vielfältige Bewegungs-, Spiel-, und Sportangebote für Kinder und Jugendliche erforderlich.

Die NRW-Landesregierung stellt hierfür im Jahr 2023 einmalig zusätzliche Mittel in Höhe von einer Million Euro im Rahmen der „Bewegungsoffensive 2023“ zur Verfügung. „Mit diesem Fördervolumen hilft die Landesregierung, Kinder und Jugendliche wieder in Bewegung zu bringen“, sagt die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz. „Gerade in dieser Altersklasse sind überzeugende Angebote ein absolutes Muss, denn hier werden die Grundlagen für ein möglichst bewegtes Leben gelegt. Wenn Kinder und Jugendliche sich sportlich ausprobieren, werden sie weniger krank und steigern außerdem ihre kognitiven Fähigkeiten“,  äußert LSB-Präsident Stefan Klett seinen Dank an die Politik.

Förderung von sportbezogenen Projektideen
Staatssekretärin Milz ruft den organisierten Sport wie auch den vereinsungebundenen Sport dazu auf, Projektideen einzureichen, die dazu geeignet sind, Kinder und Jugendliche kurzfristig wieder in Bewegung zu bringen. Hierfür können sportbezogene Projekte mit Landesmitteln zwischen 2.500 € und 10.000 € gefördert werden. Insgesamt sollen zwischen 100 und 150 Projektideen verwirklicht werden, die zwischen Mai und Dezember 2023 durchgeführt werden müssen. Bewerbungen sind ab sofort bis spätestens 15.03.2023 an den Landessportbund NRW zu richten.Eine Jury wird am 28.03.2023 über die eingegangenen Bewerbungen entscheiden.

  • Weitere Informationen und Antragsunterlagen zur „Bewegungsoffensive 2023“ finden Sie hier.

Ein zentrales Ziel der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und des Landessportbundes NRW ist es, Kinder und Jugendliche durch Bewegung, Spiel und Sport zu fördern und sie für ein lebenslanges Sporttreiben zu motivieren. Dieser Förderaufruf ist damit ein weiterer Meilenstein, damit Kinder und Jugendliche an die empfohlenen Bewegungszeiten von täglich 60 bis 90 Minuten gelangen.

News

Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage Offene Tür: Krankheitsbedingt bleibt die Anlage an der Adenauerallee am kommenden Wochenende (Samstag, den 20.April und Sonntag, den 21. April) ausnahmsweise geschlossen. Ab Montag sind wir wieder wie gewohnt täglich von 10 bis 20 Uhr für Euch da.

mehr lesen
Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage Offene Tür: Krankheitsbedingt bleibt die Anlage an der Adenauerallee am kommenden Wochenende (Samstag, den 20.April und Sonntag, den 21. April) ausnahmsweise geschlossen. Ab Montag sind wir wieder wie gewohnt täglich von 10 bis 20 Uhr für Euch da.

mehr lesen
Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage Offene Tür: Krankheitsbedingt bleibt die Anlage an der Adenauerallee am kommenden Wochenende (Samstag, den 20.April und Sonntag, den 21. April) ausnahmsweise geschlossen. Ab Montag sind wir wieder wie gewohnt täglich von 10 bis 20 Uhr für Euch da.

mehr lesen