Sportabzeichen Tour 2023 : Acht Breitensport-Events und Gewinnspiel

21. April 2023 | DOSB

Bei acht großen Breitensport-Events heißt es in ganz Deutschland: „Deutsches Sportabzeichen – DEINE Herausforderung“.

Auch in diesem Jahr ist die Vorfreude riesig: acht Städte und Gemeinden freuen sich auf die Sportabzeichen-Tour, die am 16. Juni beginnt. Teilnehmerinnen jeden Alters können die Herausforderung annehmen und mit dem Deutschen Sportabzeichen ihre persönliche Auszeichnung erringen. Spaß und Stadionerlebnis gibt es inklusive. Denn bei der alljährlichen Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) können alle Sportbegeisterten die Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens ausprobieren oder gleich ablegen – gecoacht und angefeuert von Top-Sportlerinnen!

Die Tour wird vom DOSB gemeinsam mit den jeweiligen Stadt-, Kreis- bzw. Landessportbünden veranstaltet. Alle, die mitmachen wollen, ob kleine oder große Aktive, können sich dabei vor Ort in den vier Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ausprobieren oder sich direkt der Sportabzeichen-Herausforderung stellen.

Die Route für die Sportabzeichen-Tour 2023 ist bereits abgesteckt. Geografisch geht es von Frankfurt/Oder ganz im Osten der Republik bis nach Saarbrücken im Südwesten. An allen acht Stopps können sich insbesondere die Schülerinnen auf Profitipps der Sportabzeichen-Botschafterinnen der Nationalen Förderer des Deutschen Sportabzeichens freuen: Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Ringen Aline Rotter-Focken sowie der dreimalige Weltmeister im Ringen und Olympiadritte der Olympischen Spiele in Tokio, Frank Stäbler, sind die Sportabzeichen-Botschafter für Ernsting’s family. Für kinder Joy of Moving ist neben Frank Busemann, dem Olympiazweiten im Zehnkampf von Atlanta 1996, die Doppel-Olympiasiegerin im Weitsprung, Heike Drechsler, mit von der Partie. Auch die Sparkassen-Finanzgruppe wird wieder mit hochkarätigen Sportler*innen bei den Tourstopps vertreten sein: Gerd Schönfelder, 16-maliger Paralympics-Sieger, Elisabeth Seitz, die deutsche Rekordmeisterin im Kunstturnen sowie Thomas Röhler, Olympiasieger 2016 und Europameister 2018 im Speerwurf, werden die Kinder coachen und anfeuern. Die Krankenkasse BKK24 unterstützt als weiterer Nationaler Förderer das Deutsche Sportabzeichen. 

„Wir wollen Deutschland wieder in Bewegung bringen und das Deutsche Sportabzeichen spielt dabei eine wichtige Rolle. Mit der Sportabzeichen-Tour schaffen wir Begeisterung für Bewegung, gerade bei Kindern und Jugendlichen. Das haben wir im vergangenen Jahr besonders intensiv erlebt und das wollen wir auch in diesem Jahr wieder hervorrufen. Wir freuen uns auch in 2023 auf begeisterte Teilnehmer*innen und viele tolle Erlebnisse.“

Michaela Röhrbein, Vorständin Sportentwicklung des DOSB

Und für unvergessliche Sporttage wird ganz sicher auch in diesem Jahr gesorgt sein. So ist beispielsweise bei dem Tourstopp in Cottbus eine Stadtwette geplant, bei der es darum geht, einen Volleyball pritschend oder baggernd möglichst lange in der Luft zu halten – als Wettpate steht der Cottbusser Oberbürgermeister bereit. An den vielfältigen Mitmachmodulen der Nationalen Förderer gibt es Einiges zu entdecken und zu erleben. Und auch der fast schon traditionelle Wettbewerb um das „schnellste Sportabzeichen“ wird in 2023 seine Fortführung finden.

Die Stopps der Sportabzeichen-Tour 2023 im Überblick:

  • Braunsbedra (Sachsen-Anhalt) 16. Juni
  • Niefern-Öschelbronn (Baden-Württemberg) 20. Juni
  • Melle (Niedersachsen) 30. Juni
  • Nordhausen (Thüringen) 5. Juli
  • Saarbrücken (Saarland) 19. Juli
  • Frankfurt an der Oder (Brandenburg) 13. / 14. September
  • Weißwasser (Sachsen) 22. September
  • Cottbus (Brandenburg) 18. / 19. Oktober

Mehr zur Sportabzeichen-Tour und alle Infos rund ums Deutsche Sportabzeichen finden Sie auf www.deutsches-sportabzeichen.de

Vereinsgewinnspiel von kinder Joy of Moving: Exklusiven Trainingstag gewinnen

Zudem veranstaltet der nationale Förderer der Sportabzeichen-Tour, kinder Joy of Moving, ein begleitendes Gewinnspiel. Ab dem 04. April können sich Sportvereine anmelden, um ein exklusives Vorbereitungstraining mit den ehemaligen Olympiasportler*innen Heike Drechsler und Frank Busemann zu gewinnen. Mitmachen kann jeder Verein, der über eine Trainingsanlage mit 100-m-Bahn, Weitsprunganlage und Möglichkeiten für ein Wurftraining verfügt.

© Adobe Stock (2023)/Cultura Allies #456580074

News

Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage Offene Tür: Krankheitsbedingt bleibt die Anlage an der Adenauerallee am kommenden Wochenende (Samstag, den 20.April und Sonntag, den 21. April) ausnahmsweise geschlossen. Ab Montag sind wir wieder wie gewohnt täglich von 10 bis 20 Uhr für Euch da.

mehr lesen
Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage Offene Tür: Krankheitsbedingt bleibt die Anlage an der Adenauerallee am kommenden Wochenende (Samstag, den 20.April und Sonntag, den 21. April) ausnahmsweise geschlossen. Ab Montag sind wir wieder wie gewohnt täglich von 10 bis 20 Uhr für Euch da.

mehr lesen
Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage am Wochenende geschlossen

Sportanlage Offene Tür: Krankheitsbedingt bleibt die Anlage an der Adenauerallee am kommenden Wochenende (Samstag, den 20.April und Sonntag, den 21. April) ausnahmsweise geschlossen. Ab Montag sind wir wieder wie gewohnt täglich von 10 bis 20 Uhr für Euch da.

mehr lesen